Home Kompetenz Produkte Kontakt

Produktübersicht


Industriegetriebe (PDF 60 kB)
 
Die Schneckengetriebe Typ NMB sind auf IEC-Normmotoren abgestimmt.
Das Baukastensystem bietet die Kombination mit Stirnradvorstufe und als Doppelschneckengetriebe.
Industriegetriebe
Spindelhubgetriebe (PDF 32 kB)
 
Spindelhubgetriebe mit Grauguss- oder Aluminiumgehäuse für Druck- und Zugkräfte bis 1000 kN. Durch den kompletten Systembaukasten können Baugruppen und Zubehörteile schnell und rationell geliefert werden.

Wir vertreiben Spindelhubgetriebe der Firma Zimm.
Spindelhubgetriebe
Drehstrommotoren (PDF 40 kB)
 
Drehstromasynchronmotoren mit Käfigläufer. Die Motoren sind nach IEC-34 und IEC 72-1 gefertigt. In der Standardausführung haben die Motoren Schutzart IP 55 und Isolierstoffklasse F.
Drehstrommotoren
Frequenzumrichter (PDF 16 kB)
 
Frequenzumrichter mit kompaktem Bauvolumen und hohem Bedienkomfort. Die Typenreihe L ist U/f kennliniengesteuert, die V-Reihe ist verktorgeregelt. Serienmäßig sind alle Geräte mit RS 485 Schnittsstelle ausgerüstet. Voreingestellte praxisnahe Parameter garantieren eine Erstinbetriebnahme in kürzester Zeit.
Frequenzumrichter
Getriebe für Servoanwendungen (PDF 36 kB)
 
Hohe Leistungsdichte auf kleinstem Bauraum. Spielarme Planetengetriebe mit optimierter Schrägverzahnung und Edelstahlgehäuse. Durch das modulare Baukastensystem sind nahezu alle gängigen Servo- und Asynchronmotoren adaptierbar.
Servogetriebe
Servomotoren (PDF 20 kB)
 
Die Drehstrom-Servomotoren der Baureihe SM erfüllen höchste Ansprüche an Dynamik und Genauigkeit. Die Anschlusstechnik verbindet die Robustheit eines Klemmenkastens mit der Servicefreundlichkeit eines Steckersystems
Für die Kabelkonfektionierung sind keine Spezialwerkzeuge erforderlich.
Servomotoren
Servopositionierregler (PDF 52 kB)
 
Die Servopositionierregler sind intelligente AC-Servoumrichter mit integrierter Positioniersteuerung.
Umfangreiche Parametriermöglichkeiten und Erweiterungsoptionen ermöglichen eine flexible Anpassung an verschiedenste Anwendungsfälle.
Servosteller
Federdruckbremsen (PDF 76 kB)
 
Bei den Federdruckbremsen Typ FDB handelt es sich um Zweiflächenbremsen für Trockenlauf. Das Bremsmoment wird durch Federkraft in stromlosen Zustand erzeugt. Gelüftet wird elektromagnetisch durch Anlegen einer Gleichspannung.
Federdruckbremsen
Gleichrichter (PDF 12 kB)
 
Für den Betrieb der Federdruckbremsen ist Gleichstrom erforderlich. Für die Stromversorgung aus dem Wechselspannungsnetz stehen bewährte Einweg- und Brückengleichrichter zur Verfügung.
Werden kurze Schaltzeiten und eine geringe Eigenerwärmung der Bremsen gefordert, können Schnellschaltgleichrichter eingesetzt werden.
Gleichrichter
Kupplungen und Bremsen (PDF 28 kB)
 
Elektromagnet einflächen Kupplungen und Bremsen für Trockenlauf. Die Elemente haben kurze Schaltzeiten, geringes Schwungmoment und trennen restmomentfrei.Durch den mechanischen Aufbau sind Sie spielfrei. Nach dem Baukastensystem können vielfältige Varianten erzeugt werden.
Kupplungen und Bremsen
Impressum | Kontakt